Saatgut & Raritäten

Home  Saatgut  Stationen  Impressum  Fotos


Zwiebelgewächs

Alliaceae

Knoblauch

Knofi, etc.

Allium sativum

       

Seit mehreren Jahren vermehre ich verschiedene Knoblauchherkünfte. Besondere Beachtung gilt dabei einer heimischen Herkunft. Diese stammt aus nahe liegenden Weinbergen, ist dort ausgewildert aus früheren Gärten. Diese Knoblauchsorte ist stängelbildend und zeichnet sich durch  Robustheit aus. Vor allem das Gelbwerden und die Anfälligkeit gegen Pilze (Rost und Schwärzepilze) sind geringer. Stängellose Sorten z.B. aus Sardinien, oder Ungarn werden jedoch größer und sind meistens früher zu ernten.

Anfang Juni 2008, beginnende Stängelbildung

Gesteckt werden die größten Zehen zwischen September und Oktober in gut ernährten Gartenboden. Die Ernte kann dann erfolgen Ende Juni. Den optimalen Erntezeitpunkt erkennt man an den gut entwickelten Bulben auf den verdrehten Stängeln, oder an den sich unter der Haut abzeichnenden Zehen.

Nach der Ernte muss der Knoblauch im Trockenen liegen damit er nicht fault. Dies kann vor allem ein Problem sein, wenn es im Juni sehr nass war . Zöpfe werden geflechtet wenn die Pflanzen welk und nicht ganz trocken sind.